Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir uns entschieden, unsere Schulungen auch im Jahr 2022 nur online als Live-Seminare anzubieten.

Wir nutzen dazu Microsoft-Teams. Damit kann flexibel mit dem Smartphone, Tablet, Laptop und PC teilgenommen werden. Mittels der Chatfunktion können Teilnehmerinnen und Teilnehmer live Fragen stellen und mit dem Moderationsteam in Kontakt treten. Im Anschluss an das Seminar bekommen Sie die Schulungsunterlagen in digitaler Form zur Verfügung gestellt.

Folgend finden Sie die aktuellen Termine und Inhalte unserer Live-Seminare. Wenn Sie sich dazu anmelden oder über kommende Seminare informiert werden möchten, senden Sie einfach eine E-Mail an: schulung(at)stannol.de. Infos zu unseren aktuellen Schulungen finden Sie auch in unserem Newsletter oder auf LinkedIn.


Termin: 10.10.2022
Uhrzeit: 15:00 – 16:00 Uhr (CEST/UTC+2)
Sprache: Deutsch
Moderator: Nicolas Wiacker

Durch Lieferkettenprobleme und die damit verbundene Bauteilknappheit sind Lötbarkeitstests für Bauteile unbekannter Herkunft relevanter denn je. In diesem Online-Seminar werden folgende Themen behandelt:

  • Durchführung der Lötbarkeitstests
  • Beeinflussende Faktoren
  • Auswertung der Lötbarkeitstests
  • Grenzen der Methodik

Bitte schreiben Sie uns zur Anmeldung eine Nachricht an schulung(at)stannol.de.
Anmeldeschluss ist eine Stunde vor Seminarbeginn.


Datum: 17.10.2022
Uhrzeit: 15:00 – 16:00 Uhr (CEST/UTC+2)
Sprache: Deutsch
Moderator: Nicolas Wiacker

Die Entfernung des Grenzwerts „1,56 µg/cm2 NaCl-Äquivalent“ aus der IPC J-STD001H bedingt, dass durch „Objective Evidence“ nachgewiesen werden muss, dass die eingesetzten Prozessmaterialien elektrisch sicher sind.

Um Sie in dieser Thematik zu unterstützen, gehen wir auf folgende Themen ein:

  • Warum wurde der alte Grenzwert 1,56 µg/cm² NaCl-Äquivalent entfernt?
  • Was ist unter „Objective Evidence“ zu verstehen.
  • Wie kann Objektiv Evidence durch SIR-Tests erzielt werden.
  • Durchführung im Testlabor vs. im eigenen Haus

Bitte schreiben Sie uns zur Anmeldung eine Nachricht an schulung(at)stannol.de.
Anmeldeschluss ist eine Stunde vor Seminarbeginn.



Datum: 24.10.2022
Uhrzeit: 09:00 – 10:00 Uhr (CEST/UTC+2)
Sprache: Deutsch
Moderator: Jonas Kolossa und Jens Gruse

Folgende Themen werden behandelt, die Sie bei der Auswahl der bestmöglichen Materialien für Ihre Elektronikfertigung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit unterstützen:

  • Flussmittelumstieg zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks?
  • umweltfreundlicher durch wasser- oder alkoholbasierte Flussmittel?
  • neue Bio-Flussmittel – Unterschiede zu alkoholbasierten Flussmitteln
  • Ausblick – nachhaltige Lötmittel in Elektronikfertigungen
  • nachhaltige Lote in der Elektronikfertigung – Fairtin und Greenconnect
  • Lot aus recyceltem Material

Bitte schreiben Sie uns zur Anmeldung eine Nachricht an schulung(at)stannol.de.
Anmeldeschluss ist eine Stunde vor Seminarbeginn.



Datum: 07.11.2022
Uhrzeit: 14:00 – 15:00 Uhr (CEST/UTC+1)
Experten: Jens Gruse, Jonas Kolossa, Werner Mittermann, Nicolas Wiacker
Moderator: Thomas Kolossa
Teilnehmerzahl: 20 Personen
Anmeldeschluss: 02.11.2022
Anmeldung: Bitte schicken Sie eine E-Mail mit Ihren Fragen an schulung(at)stannol.de.
(Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Ihre Fragen anonym behandelt werden sollen.)
 

Unsere Anwendungstechniker beantworten in einer offenen Gesprächsrunde all Ihre Fragen rund um das Thema „Löten in der Elektronik“. Die Fragen können vorab eingereicht werden. Folgende Themenbereiche können beispielsweise als Diskussionsgrundlage dienen:

  • Wie kann man mit Löttechnik nachhaltiger agieren?
  • Was sind mikrolegierte Lote? Wie beeinflusst man mit Mikrolegierungen welche Eigenschaften des Lotes?
  • Welche Lötstelle ist länger haltbar: Aus Zinn-Kupfer oder aus Zinn-Silber-Kupfer?
  • Wieviel Silber im Lot muss sein? Ist Silber im Rahmen von Nachhaltigkeit überhaupt noch sinnvoll?
  • Neue Lötdrähte – Vorteile und Nachteile
  • Vergleich Reflowprozess mit TSC305 und 1% Silber in TSC105
  • Vergleich von silberhaltigen und silberfreien Loten in Wellen- und Selektivlötanlagen
  • Welche niedrig schmelzenden Lote gibt es und in welchem Bereich macht deren Einsatz Sinn?
  • Recycelte Lote – worauf muss man bei sekundären Rohstoffen achten?

 

Gerne können Sie unsere Experten mit konkreten Fragen rund um Ihre individuelle Fertigung fordern – die Beantwortung kann auf Wunsch auch anonym erfolgen, ohne dass Ihr Unternehmen oder Sie als Person genannt werden.