Baugruppen-reiniger

REINIGER FLUX-EX 200/B

Der Reiniger Flux-EX 200/B ist ein alkalisches Reinigungskonzentrat, das nach entsprechender Verdünnung mit Wasser zum Reinigen von elektronischen Baugruppen eingesetzt wird. Das Mittel entfernt Kolophoniumrückstände sowie Reste von organischen Säuren und andere organische nicht-ionische Verunreinigungen, wie z.B. Öle und Fette. Er eignet sich sehr gut zur Entfernung der meisten No-Clean Flussmittelrückstände und hervorragend zum Reinigen von Lötrahmen und Masken.


REINIGER FLUX-EX 500

Der Reiniger Flux-EX 500 wurde hauptsächlich für die Reinigung von Leiterplatten nach dem Löten mit üblichen Lötprozessen entwickelt. Er ist jedoch ebenso für zahlreiche andere Anwendungen geeignet, z.B. zur Reinigung für Lötrahmen, Schablonen und Siebe oder auch für elektronische Bauteile. Mit Flux-EX 500 gereinigte Platinen erfüllen die höchsten Ansprüche an Zuverlässigkeit und optimieren eine anschließende Beschichtung mit Schutzlacken und/oder Vergussmassen.

SIEB- UND SCHABLONEN-REINIGER

SCHABLONEN-REINIGUNGSTUCH IPA

Das Schablonen-Reinigungstuch IPA ist ein mit Lösungsmittel getränktes Tuch aus 100 % Polyester. Es ist fusselarm und staubfrei und eignet sich ideal zum Entfernen von Verunreinigungen durch Lotpasten auf Sieben, Schablonen, anderen Materialien und Geräten. Andere Anwendungen zum Reinigen sind möglich.


REINIGER FLUX-EX 401 UND 402

Flux-EX 401 und 402 sind Reiniger auf organischer Basis, die für die Reinigung von SMD-Druckschablonen und Sieben von Lotpastenrückständen zum Einsatz kommen. Auch können natürlich Werkzeuge, Rakel und Druckautomaten damit gereinigt werden. Eingetrocknete Lotpastenrückstände werden sicher, schnell und einfach entfernt.

LÖTSPITZEN-REINIGER

TIPPY LÖTSPITZEN-REINIGER

Der Tippy Lötspitzen-Reiniger (Bleifrei) reinigt und verzinnt schnell und leicht in einem Arbeitsgang verunreinigte und oxidierte Lötspitzen. Er besteht aus hochwertigem Lotpulver mit aktivierenden Zusätzen. Zur Reinigung mit der Lötspitze über die Oberfläche des Tippy streichen. Die Lötspitzentemperatur sollte mindestens 220°C und höchstens 450°C betragen. Die Reinigung und Verzinnung verbessert sich, je näher die Spitzentemperatur an 450°C liegt.