LÖTZINN – SN100Ce

LÖTZINN – SN100Ce

Produkteigenschaften

Beschreibung

SN100Ce ist die kupferfreie Version des SN100C Lotes. Diese Version wird zum Nachsetzen von gefüllten Bädern mit erhöhtem Kupferanteil verwendet, um diesen wieder in die empfohlenen Regionen von 0,5-0,9% zu bringen.

Produktvorteile

  • Kupferfreie Version des SN100C Lotes
  • Feinkörnige, glatte und glänzende Oberfläche der Lötstelle
  • Verminderte Ablegierung von Kupfer aus Leiterbahnen und Bauteilanschlüssen
  • Verlängerte Standzeit von Lötbädern durch geringere Kupferanreicherung
  • Reduzierung von Krätze durch Desoxidationszusatz
  • Vermeidung von oxidbedingten Lötfehlern
  • Erheblich reduzierter Wartungsaufwand an den Lötmaschinen
  • Optimal für Badtemperaturen von 260-270°C

Anwendungsbereiche

Der Einsatz von SN100C / SN100Ce als Wellenlot erfordert eine Lötbadtemperatur von ca. 260-270°C. Die Anwendung von Inertgas bedeutet eine wesentliche Erweiterung des Prozessfensters. Die Benetzung des Lotes wird erleichtert und beim Austritt aus der Welle bleibt kein überschüssiges Lot an den Bauteilen hängen. Brückenbildung und Zapfenbildung werden gegenüber Standardloten erheblich reduziert. Darüber hinaus wird die Krätzebildung beträchtlich minimiert. Auch bei erhöhten Temperaturen kann SN100C / SN100Ce verwendet werden, z.B. in selektiven Lötanlagen.