Nihon Superior und Stannol vertiefen ihre technische Partnerschaft!

 

Die Lotzusammensetzung SN100C war durch die Firma Nihon Superior patentrechlich geschützt. Dieses Patent ist zum 16.03.2019 abgelaufen. Der Name SN100C ist aber weiterhin als Trademark geschützt.

Die Stannol GmbH & Co. KG hat in den letzten Jahren viel dazu beigetragen, dass SN100C in unzähligen Elektronikprodukten enthalten ist und als Standard-Lot anerkannt wurde. Was sich unter anderem mit der Aufnahme der Legierung in der DIN EN ISO 9453 wiederspiegelt.

Nach Ablauf des Patents haben Stannol und Nihon Superior nun einen Vertrag unterzeichnet, welcher Stannol weiterhin in die Lage versetzt seine Kunden mit der einzigartigen SN100C Legierung bzw. mit SN100C Produkten wie Lötdraht, Lotpaste und Barren-Lot in originaler Kennzeichnung und Zusammensetzung zu beliefern. Und das weltweit!

Das Übereinkommen wurde zusätzlich durch die Patenschriften EP2218540B1 und US8999519B2 erweitert. Bei diesen Patenten wird nicht die Zusammensetzung des Lotes geschützt, sondern die Zusammensetzung der Lötverbindung und die der intermetallischen Phase. Ein entscheidender Bestandteil der Lötverbindung ist die Einlagerung des Nickels in der Verbindungsschicht (IMZ), welche die Zuverlässigkeit des Lotes wesentlich erhöht.


In einer weiteren Vereinbarung haben Nihon Superior und Stannol eine enge Technologiepartnerschaft beschlossen.


Mit den originalen SN100C Produkten aus unserem Hause sind Sie immer auf der sicheren Seite!
Für mehr Informationen rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Mail an: info(at)stannol.de