Das Flussmittel EF160 Bio PV ist das neueste Mitglied der nachhaltigen greenconnect-Produktfamilie von Stannol. Speziell für den Einsatz in der Photovoltaik-Modul-Industrie entwickelt, erfüllt das No-Clean-Flussmittel alle Anforderungen der Branche. Das Besondere: Durch den Einsatz nachwachsender Rohstoffe wird eine bessere Ökobilanz als bei herkömmlichen Flussmitteln erzielt – und das bei gleichbleibend hoher Produktqualität.
 

Bio-Ethanol statt IPA

Bei dem neuen Flussmittel wird das gängige Lösungsmittel Isopropanol (IPA) durch Bio-Ethanol ersetzt, wodurch sich eine deutlich bessere CO₂-Bilanz ergibt. Isopropanol hat seinen Ursprung in der Petrochemie und wird aus dem Nebenprodukt Propen gewonnen. Bio-Ethanol hingegen besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und kann über einen Fermentationsprozess komplett ohne fossile Brennstoffe hergestellt werden.
 

Geringer Feststoffanteil, sehr gute Lötbarkeit

EF160 Bio PV ist halogen- und harzfrei sowie feststoffarm, wodurch es für die Solarmodulfertigung besonders gut geeignet ist. Das innovative Flussmittel sorgt zudem für eine sehr gute Lötbarkeit in Modulmontageprozessen für die Lötung mittels IR- und Konvektion. Es kann sowohl per Hand auf das Ribbon als auch in Tabber-/Stringer-Lötsystemen mit Sprühfluxern aufgetragen und gelötet werden. Das präzise formulierte Aktivatorsystem hinterlässt nach dem Löten keine sichtbaren Rückstände –die Zellen sind nach dem Lötprozess trocken und kosmetisch sauber.


ANWENDUNG
EF160 Bio PV bietet ein weites thermisches Prozessfenster, sodass es sich für bleifreie und bleihaltige Lötprozesse eignet. Es weist hohe Abziehkräfte auf, welche die Lötstellen langfristig stabil halten. Das Flussmittel kann im Sprüh- oder Tauchverfahren aufgetragen werden. Es ist sowohl für automatisierte Spray- als auch Stringer-Applikationen geeignet und kann ebenso für das Handlöten eingesetzt werden.

Reinigung
Die Flussmittelrückstände des EF160 Bio PV nach dem Löten sind nicht konduktiv und nicht korrosiv. Das Flussmittel ist als No-Clean klassifiziert, die Rückstände können in der Regel nach dem Löten auf der Oberfläche verbleiben.

 

PRODUKTMERKMALE
Das Produkt bietet folgende Vorteile:

  • 70 Prozent CO₂-Ersparnis
  • 95 Prozent biobasierter Gehalt (nach DIN EN 16785-2)
  • No-Clean
  • rückstandsarm – minimale Anlagenverunreinigung, wartungsarme Verarbeitung
  • niedriger Feststoffgehalt
  • hervorragende Beständigkeit gegen Schälkraft (Peel Force Resistivity)
  • sehr gute Benetzbarkeit
  • geeignet für Tauch- und Spray-Applikationsverfahren

 

KLASSIFIKATION

  • klassifiziert als ORL0 gemäß J-STD-004
  • RoHS-konform

 

Download Produkt-Flyer

Technisches Datenblatt