Was vor mehr als 5 Jahren in 2015 als eine Idee von Fairlötet e.V. anfing, hat sich mittlerweile zu einem reifen Produkt mit hoher Kundenakzeptanz entwickelt: Ein in Deutschland nachhaltig, fair und CO2 neutral gefertigter Lötdraht auf Basis von Sekundärzinn!
 

Wir freuen uns, dass wir jetzt eine weitere Zahlung an Atmosfair leisten konnten, um die ausgestoßenen 19.530 kg CO2 für die Fertigung des HS10 Fairlötet über eine Beteiligung an internationalen, CO2 reduzierenden Projekten auszugleichen. An der Reduzierung des CO2 Ausstoßes unserer Werke arbeiten wir fortlaufend. Seit Anfang 2020 wurde der Hauptsitz in Velbert bereits auf eine Stromversorgung aus erneuerbaren Energien umgestellt, die Produktion in Schrobenhausen folgte im Januar 2021. Weitere Projekte und Aktivitäten sind in Planung.
 
Heute können wir bereits mehrere Tonnen gefertigten Lötdraht HS10 Fairlötet feiern! Wir danken daher ganz besonders allen unseren Kunden, die diese Idee mitgetragen haben und das Gelingen bisher und auch weiterhin unterstützen! Nur durch solche Projekte können wir gemeinsam unseren Fußabdruck auf diesem Planeten jeden Tag etwas verkleinern.  

An dieser Stelle vielen Dank an Fairlötet e.V. für den unermüdlichen Einsatz und das starke Engagement für eine faire Elektronik!